Подлодки Корабли Карта присутствия ВМФ Рейтинг ВМФ России и США
Какой способ жилищного обеспечения военных вы считаете наиболее оптимальным?
Жилье в натуральном виде
    64,10% (50)
Жилищная субсидия
    17,95% (14)
Военная ипотека
    17,95% (14)

Поиск на сайте

Литература

Gotz Aly/Susanne Heim, Vordenker der Vernichtung. Auschwitz und die deutschen Plane fur eine europaische Ordnung, Hamburg 1991.

Omer Bartov, The Eastern Front, 1941-1945.

German Troops and the Barbarisation of Warfare, London 1985.

Deutsche Besatzungspolltik In der UdSSR 1941-1945. Dokumente, hrsg. v. Norbert Muller, Berlin 1980.

Ruth Bettina Blrn, Die Hoheren SS- und Polizeifuhrer. Himmlers Vertreter im Reich und in den besetzten Gebieten, Dusseldorf 1986.

Alexander Daliin, Deutsche Herrschaft in Ruland 1941-1945. Eine Studie uber Besatzungspolitik, Konigstein/Taunus - Dusseldorf 1981 (unveranderter Nachdruck des 1958 erschienenen Werkes).

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, hrsg. v. Militargeschichtlichen Forschungsamt. Bd. 4: Horst Boog u.a., Der Angriff auf die Sowjetunion, Stuttgart 1983.

Bd. 6: Horst Boog u.a., Der globale Krieg, Stuttgart 1990.

Deutschland Im zweiten Weltkrieg. Bd. 2-6, hrsg. v. Karl Drechsler u.a., Berlin 1975-1985.

Europa unterm Hakenkreuz. Bd. 5: Die besetzten Gebiete der UdSSR, hrsg. v. Norbert Muller unter Mitarbeit von Ulrich Freye und Uwe Lobel, Berlin 1991.

»Gott mit uns«. Der deutsche Vernich­tungskrieg 1939-1945, hrsg. v. Ernst Klee und Willi Dreen, Frankfurt a.M. 1989.

Ulrich Herbert, Fremdarbeiter. Politik und Praxis des »Auslander-Einsatzes« in der Kriegswirtschaft des Dritten Reiches, Berlin - Bonn 1986 (2. Auflage).

Erich Hesse, Der sowjetrussische Partisanenkrieg 1941 bis 1944 im Spiegel deutscher Kampfanweisungen und Befehle, Gottingen - Zurich - Frankfurt 1969.

Raul Hilberg, Die Vernichtung der europaischen Juden, 3 Bde., Frankfurt a.M. 1990 (durch­gesehene und erweiterte Auflage).

Kain, wo ist dein Bruder Was der Mensch im Zweiten Weltkrieg erleiden mute - dokumentiert In Tagebuchern und Briefen, hrsg. v. Hans Dollinger, Frankfurt a.M. 1987.

Paul Kohl, »Ich wundere mich, da? ich noch lebe«: sowjetische Augenzeugen berichten, Gutersloh 1990.

Helmut Krausnlck/Hans-Heinrlch Wilhelm, Die Truppe des Weltan­schauungskrieges. Die Einsatzgruppen der Sicherheitspolizei und des SD 1938-1942, Stuttgart 1981.

Die deutschen Kriegsgefangenen des Zweiten Weltkrieges, hrsg. v. Erich Maschke (Leiter d. Wissenschaftlichen Kommission fur deutsche Kriegsge­fangenengeschichte), Munchen -Bielefeld 1965 ff. (zur Geschichte der deutschen Kriegsgefangenen in der UdSSR: Bd. II—VIII).

F. A. Krummacher/Helmut Lange, Krieg und Frieden. Geschichte der deutsch­sowjetischen Beziehungen. Von Brest-Litowsk zum Unternehmen Barbarossa, Munchen - Esslingen 1970.

Erich Kuby, Die Russen In Berlin 1945, Munchen - Bern - Wien 1965.

Albrecht Lehmann, Gefangenschaft und Heimkehr. Deutsche Kriegsgefangene in der Sowjetunion, Munchen 1986.

Das groe Lexikon des Zweiten Welt­kriegs, hrsg. v. Christian Zentner und Friedemann Bedurftig, Munchen 1988.

Adalbert Ruckerl, NS-Verbrechen vor Gericht. Versuch einer Vergangenheits­bewaltigung, Heidelberg 1984 (2., uberarbeitete Auflage).

Harrison E. Salisbury, 900 Tage. Die Belagerung von Leningrad, Frankfurt a.M. 1989.

Eine Schuld, die nicht erlischt. Dokumente uber deutsche Kriegs-verbrechen in der Sowjetunion, Koln 1987.

Theo Schulte, The German Army and Nazi Policies in Occupied Russia, Oxford - New York - Munich 1989.

Gudrun Schwarz, Die nationalsozialisti­schen Lager, Frankfurt a.M. - New York 1990.

Klaus Segbers, Die Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg. Die Mobilisierung von Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft im »Gro?en Vaterlandi­schen Krieg« 1941-1943, Munchen 1987.

Alfred Streim, Die Behandlung sowjetischer Kriegsgefangener im »Fall Barbarossa«. Eine Dokumentation, Heidelberg -Karlsruhe 1981.

Christian Streit, Keine Kameraden. Die Wehrmacht und die sowjetischen Kriegsgefangenen 1941-1945, Bonn 1991 (2. Auflage).

Jutta Sywottek, Mobilmachung fur den totalen Krieg. Die propagandistische Vorbereitung der deutschen Bevolke­rung auf den Zweiten Weltkrieg, Opladen 1976.

»Unternehmen Barbarossa«. Der deut­sche Uberfall auf die Sowjetunion 1941, hrsg. v. Gerd R. Ueberschar und Wolfram Wette, Frankfurt a.M. 1991.

Die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten. Ursachen, Ereignisse, Folgen, hrsg. v. Wolfgang Benz, Frankfurt a.M. 1988.

Zwei Wege nach Moskau. Vom Hitler-Stalin-Pakt bis zum »Unternehmen Barbarossa«, im Auftrag des Militargeschichtlichen Forschungsamtes hrsg. v. Bernd Wegner, Munchen - Zurich 1991.

Alexander Werth, Russland im Krieg 1941-1945, Munchen-Zurich 1965.

Witalij Wilenchik, Die Partisanen­bewegung in Weiruland 1941-1944, in: Forschungen zur osteuropaischen Geschichte 34 (1984), S. 129-297.

Вперед
Оглавление
Назад


Главное за неделю